Gebäudeleittechnik


Unser Energiemanagement sorgt für eine optimale energieökonomische Betriebsweise in gebäudetechnischen Anlagen. Die besondere Stärke liegt darin, daß wir gleichermaßen die Steuerungs- und Regelungsaufgaben der Gewerke

- Heizung / Lüftung / Sanitär
- Elektrotechnik mit Beleuchtung
- Produktionstechnik / Verfahrenstechnik

in einem System integrieren. Sehr häufig werden auf Grund Gewerke getrennter Planung und Ausschreibung unterschiedliche, nicht kompatible Systeme installiert. Um ein Höchstmaß an Energieeinsparungen zu erzielen, ist jedoch ein direkter Zugriff auf alle Datenpunkte der verschiedenen Energiefelder unerläßlich.

Bei unseren Prozeßleitsystem werden alle Unterstationen miteinander vernetzt und erhalten stationsübergreifende Daten über den gemeinsamen Bus. Bei Ausfall einzelner Komponenten oder Netzwerkstörungen arbeiten alle Unterstationen völlig autonom nach festgelegten Funktionsparametern, sodaß die üblichen gebäudetechnischen gebäudetechnischen Betriebsabläufe ungehindert gewährleistet sind.

An jeder beliebigen Unterstation kann einer oder mehrere Leitrechner in die Busleitung eingekoppelt werden, über welchen ein Zugriff auf alle Datenpunkte des Gesamtsystems möglich ist.

Ebenso können zusätzlich an beliebiger Stelle Lageplantableaus eingebunden werden.

Dieses ist ein praxisbewährte und von vielen Kunden gerne in Anspruch genommene Möglichkeit, um auch EDV ungeübte Personen die Bedienung und Anzeige aller Gebäudefunktionen zu ermöglichen.